2008

Überblick

Im Jahre 2008 ergingen folgende wichtige Entscheidungen:

OLG Brandenburg, Urt. v. 28.02.2008 - 12 U 157/07 -

Kurzbeschreibung: Welche Anforderungen an eine Berufungsbegründung in einer Arzthaftungssache zu stellen sind, ist Inhalt der obergerichtlichen Entscheidung.

LG Köln, Urt. v. 12.03.2008 - 25 O 123/05 -

Kurzbeschreibung: Das LG Köln verurteilt einen Arzt wegen des von diesem unternommenen Repositionsversuch und die dadurch verursachte vollkommen unnötige und gerade für einen fünfjährigen Patienten besonders belastende Schmerzzufügung zu Schadensersatzzahlungen.

BGH, Beschl. v. 06.05.2008 - VI ZR 250/07 -

Kurzbeschreibung: Im Arzthaftungsprozess darf sich das Gericht zur Klärung streitiger Tatsachen nicht damit begnügen auf nur das Gutachten einer ärztlichen Schlichtungsstelle, die zuvor angerufen worden war, zurückzugreifen.

Bilder: DLR, CC-BY 3.0